„…weit mehr als Reisen auf vier Rädern“

Der Ursprung der ERIBA-HYMER-Clubs

Als 1958 die ersten Wohnwagen – ERIBA-Fahrzeuge bei HYMER in Bad Waldsee in Serienfertigung gingen, nahm eine Idee Gestalt an, mit der heute viele tausend Familien einen Großteil Ihrer Freizeit ausfüllen. Diese Caravans waren ausschließlich Hubdachwagen – nannten sich „Troll“, „Puck“, „Faun“ und später „Familia“. Sie wurden spontan von begeisterten Campern aufgenommen – waren sie doch etwas Besonderes. So war es nur eine Frage der Zeit, wann der erste Eriba-HYMER-Club entstehen würde. Später kamen dann die HYMER-Wohnmobile dazu, das Synonym „HYMERMOBIL“ war geboren.

1962 schlossen sich Eriba-HYMER-Freunde zusammen und es wurde der erste Eriba-HYMER-Club gegründet. Die erste Clubgründung sprach sich herum und war ein Signal für viele ERIBA-HYMER Fahrer mit Wohnwagen und Wohnmobilen in allen Teilen der Bundesrepublik und im benachbarten Ausland, sich dieser Idee anzuschließen. 1971 wurde dann im Zusammenwirken mit bereits bestehenden Clubs auch der ERIBA-Club Neckartal in Sinsheim/ Elsenz gegründet, der über das Neckartal hinaus Freunde und Mitglieder angezogen hat. Im Jahre 2010 benannte sich der Club dann um in ERIBA-HYMER-Club Rhein-Neckar, da inzwischen viele Mitglieder aus dem Einzugsgebiet des Rheines dazu gekommen sind und der Name HYMER im Namen mit genannt werden sollte.